You-Episode No 2 im SCIL Pofile Podcast | Pater Alfred Tönnis spricht über Charisma, die von Gott gesandten Gnadengabe

In der Bibel ist Joshua 1,9 nachzulesen: Ich sage Dir sei stark und mutig. Hab keine Angst und verzweifle nicht. Denn ich der Herr, Dein Gott, bin bei Dir. Wohin Du auch gehst. Die verkürzte Version lautet: Gott ist in Dir. Wenn das so ist, ist dann nicht auch jeder Menschen mit dem göttlichen Funken und also mit der Gnadengabe Charisma ausgestattet? Wodurch geht Menschen dieses Strahlen und Leuchten im Verlauf eines Lebens verloren, wie kommt das, was führt dazu? Kann man das Verloren-Gegangene Zurückgewinnen? Und wenn ja, wie?

Es könnte wahrscheinlich keinen Berufeneren geben, als einen von Gott Gesandten und Repräsentanten der Kirche, um die Frage zu beantworten, ob Charsima doch am Ende nicht doch ein Göttliches Gnadengeschenk und deshalb nicht von dieser Welt, also keine irdische Errungenschaft ist: Pater Alfred Tönnis.

Play

Related Articles

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.